Literatur und Musik in karolingischer und ottonischer Zeit

Wer aus der Augsburger Gegend kommt und diesen Dienstag Abend noch nichts vorhat, dem sei folgende Veranstaltung des Leopold-Mozart-Zentrums und des Lehrstuhls für Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters der Uni Augsburg empfohlen:

 

Literatur und Musik in karolingischer und ottonischer Zeit

Musikalisch-philologische Werkstatt in St. Peter am Perlach

Dienstag, 24. Juni 2014, 19:30 Uhr

Leitung: Hans Ganser, LMZ/ Klaus Vogelgsang, PhilHist

 

Der Eintritt ist frei.

 

Die "Werkstatt" besteht aus verschiedenen karolinger- und ottonenzeitlichen Musikstücken, z.T. in althochdeutscher, z.T. in lateinischer Sprache, die von Studenten und Dozenten der Universität Augsburg vorgetragen und erläutert werden. Auch karolingerzeitliche Instrumente werden zu sehen und natürlich zu hören sein.

Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde und ist das Ergebnis einer interdisziplinären Übung der Musiker und Germanisten, an der ich auch teilgenommen habe.

Leider bin ich an dem Abend verhindert und kann selbst nicht da sein (und mitsingen - seid froh!).

Ansonsten rückt die universitäre Prüfungszeit immer näher, sodass der Bücherstapel zur Karolingerkleidung, der meinen Schreibtisch schon seit Wochen in Beschlag genommen hat, immer noch darauf wartet, gesichtet und in Homepageeinträge ungewandelt zu werden - ich bleib dran, aber es dauert alles ein bisschen.

Andererseits: Warum lernen, wenn man auch karolingern kann? :-)

 

Es grüßt

die Pip

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christina Caskey (Mittwoch, 01 Februar 2017 15:05)


    Thanks for sharing your thoughts about %meta_keyword%. Regards

"Ulfberht"- Schwert, GNM Nürnberg, ca. 825 AD [allgemeinfrei]
"Ulfberht"- Schwert, GNM Nürnberg, ca. 825 AD [allgemeinfrei]